Aus dem etymologischen Wörterbuch entnehmend bedeutet „fördern“ - aus dem althochdeutschen stammend – „etwas vorwärts bringen“. In diesem Sinne möchten wir uns bei Ihnen allen, die dieses Projekt unterstützt haben, für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Wir geben Ihnen die Gewissheit, dass ihre Investition in die Bildungsunternehmung „Bahnhof Europa“ nicht nur kurzfristig Erfolg im Bezug auf die Zug-Tour zu verbuchen hatte, sondern vielmehr wurde durch das Entstehen von Beziehungen zwischen Menschen über Grenzen hinweg eine nachhaltige Wertschöpfung erreicht. Den notwendigen Vorlauf für dieses Projekt sicherte und bereitete insbesondere die langjährige Begleitung durch die Robert Bosch Stiftung GmbH sowie viele weitere Förderer.

Die Realisierung der Idee verdanken wir nicht zuletzt auch allen aktiv am Projekt mitwirkenden Jugendlichen, Sprachmittler/innen, Werkstattleiter/innen, dem Organisationsteam, Grafikern, Technikern, Stadtverwaltungen und den Mitarbeiter/innen unserer Vereine.

Nochmals ein Dankeschön für Ihre Unterstützung im Projekt
„Bahnhof Europa“ 2001/2002


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms Civitas
Europäischer Fonds für Regionalentwicklung (EFRE)
Kulturraum Oberlausitz/ Niederschlesien
Freistaat Sachsen
Tandem
Deutsch-Polnisches Jugendwerk
Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds
Robert Bosch Stiftung GmbH
Cˇeské dráhy
FMP Phare CBC
Stadtverwaltung Wroc?aw
Stadtverwaltung Jelenia Góra
Kreisverwaltung Kamienna Góra
Deutsche Bahn
Zvon
Bombardier
Kreissparkasse Löbau-Zittau
Fontshop- Berlin
AMD